Altersbedingte Makuladegeneration (AMD) - Blogbeitrag Augenklinik Zürich West

Altersbezogene Makuladegeneration (AMD)

Die altersbezogene Makuladegeneration (AMD) ist eine Erkrankung der Makula lutea (Gelber Fleck), des Zentrums der Netzhaut des Auges, die schwerwiegende und beeinträchtigende Auswirkungen auf das Sehvermögen der Betroffenen hat. Leider ist die Heilung der AMD trotz erheblicher medizinischer Fortschritte in den letzten Jahren noch immer in weiter Ferne. Viele unserer Patientinnen und Patienten, die an AMD leiden, kämpfen täglich mit den Herausforderungen dieser Erkrankung oder sind sehr besorgt über die weitere Entwicklung der Erkrankung.
Trotz dieser Aussichten ist es uns enorm wichtig, Ihnen fortlaufend neue Behandlungsoptionen anzubieten, die Ihnen das Leben mit einer AMD erleichtern sollen.

PhotoBioModulation zur Behandlung der AMD

Als uns vor zwei Jahren erstmals das Konzept der PhotoBioModulation (PBM) zur Behandlung der trockenen AMD vorgestellt wurde, sind wir diesem mit großer Skepsis begegnet. Das Konzept der PBM ist es, mit niedrig dosierter Lichttherapie (Low Level Light Therapie (LLLT)) im Bereich von 650 nm und 810 nm die Cytochrom C Oxidase (CCO) in den Mitochondrien zu aktivieren. Verschiedene experimentelle Studien legen nahe, dass durch die Aktivierung von CCO der oxidative Stress reduziert und Entzündungsparameter reduziert werden. Auch das bei der AMD vermehrt aktivierte Komplementsystem soll positiv beeinflusst werden. Trotz einer positiven ersten Studie bei Patientinnen und Patienten mit trockener AMD, die eine Sehkraftverbesserung, eine Reduktion von Drusen (Ablagerungen bei AMD) und ein verbessertes Kontrastsehen zeigte, waren wir damals noch nicht ausreichend vom Konzept der PBM überzeugt, um es Ihnen anzubieten. Anfang 2022 wurden nun die Ergebnisse einer dritten großen, kontrollierten Studie zu PBM bei trockener AMD präsentiert. Diese bestätigen die positiven Ergebnisse der vorangegangenen Studien.

Unser Angebot für Sie

Aufgrund dieser Ergebnisse haben wir uns nun dazu entschlossen, diese Therapie ausgewählten Patienten mit trockener AMD anzubieten. Ein Behandlungszyklus umfasst 9 Sitzungen (weniger als 5 Minuten pro Auge pro Sitzung) innerhalb von 4 Wochen und wird alle 4 bis 6 Monate wiederholt. Leider ist derzeit nicht absehbar, dass die PBM bei AMD in den Katalog der Grundversicherung aufgenommen wird. Ein Behandlungszyklus beider Augen kostet derzeit 1400 CHF. Weitere Information zur PBM bei AMD finden Sie hier.

Die „Makula“ Linse zur verbesserten Nutzung der Sehkraft bei AMD

Bei einigen unserer Patientinnen und Patienten mit AMD ist die Sehkraft im Lauf der Jahre selbst am besseren Auge in den Bereich von 10 bis 30 % abgefallen. Diese Patienten können Wörter nur noch mit Hilfe von Lupen oder Vergrößerungssystemen erkennen. In den letzten Jahren wurde nun eine neue „Makula“ Linse (Scharioth Macula Linse (SML)) zur Implantation in das Auge speziell für Betroffene mit AMD und bereits erfolgter Cataract-Operation entwickelt. Ziel ist es, dass diese Patientinnen und Patienten auf eine Lupe verzichten können. Die Linse wird in einer 10-minütigen Operation in lokaler Anästhesie vor die im Rahmen der Cataract-Operation eingesetzte Linse und hinter die Regenbogenhaut platziert. Dieser Eingriff ist zudem reversibel. Nur im Zentrum der Speziallinse findet sich eine Addition von 10 Dioptrien. Dadurch kommt es im Nahbereich zu einem Vergrößerungseffekt, die Fernsicht wird aber aufgrund der Begrenzung der Vergrößerung auf das Zentrum der Linse nicht relevant beeinträchtigt. Natürlich handelt es sich bei diesem chirurgischen Eingriff nicht um eine Behandlung der AMD, sondern um eine Optimierung der Optik, so dass die vorhandene Funktion der Netzhaut optimal genutzt werden kann. Weitere Informationen zu der Makula Linse finden Sie hier.

Wir beraten Sie rund um das Thema AMD

Haben Sie Fragen zur altersbezogenen Makuladegeneration (AMD) oder sind Sie selbst betroffen? Dann wenden Sie sich gerne an uns. Wir stehen Ihnen mit unserem Team für die Beurteilung, Beratung und Behandlung Ihrer AMD zur Verfügung.