Hornhaut­erkrankungen

Dr. Stephan Kaminski

Liebe Patienten,


die Hornhaut, die sehr relevante Grenzschicht zwischen der Aussenwelt und dem Inneren des Auges, ist von grosser Bedeutung für Ihr Sehen. Sie dient nicht nur als Barriere zum Schutz des Auges, sondern ist von sehr hoher Relevanz für die optischen Abbildungsqualitäten eines Auges. Verschiedene Erkrankungen an der Vorder- oder der Rückfläche der Hornhaut können Ihre Sehkraft beeinträchtigen. Hier ist eine differenzierte Diagnostik und Therapie erforderlich. Ich befasse mich seit fast 30 Jahren intensiv mit der Betreuung von Patienten mit Hornhauterkrankungen, über viele Jahre als Leiter der Hornhautambulanz und Hornhautbank der Universität Wien. Entsprechend habe ich sehr grosse Erfahrung mit den verschiedensten Laserverfahren und natürlich auch der Hornhautchirurgie inklusive der partiellen und vollständigen Hornhauttransplantation.

Seit mehreren Jahrzehnten werden jedoch auch Eingriffe an der Hornhaut vorgenommen, um besonders Kurz-, aber auch Weitsichtigkeit bzw. um eine Hornhautverkrümmung zu beseitigen. Die Auswahl des Chirurgen sollte hier, obwohl es sich in aller Regel um eine Selbstzahlerleistung handelt, sicher nicht primär vom Preis des Eingriffs gesteuert werden, sondern vielmehr von der Expertise des Chirurgen, einer ausführlichen Beratung und einer umfassenden Nachsorge. Wichtig ist auch die Erfahrung des Chirurgen mit anderen Methoden, die Fehlsichtigkeit zu beseitigen, wie mit Eingriffen an der Linse oder dem Einsetzen von bspw. zusätzlichen Linsen. Nicht jeder Patient hat die richtigen Voraussetzungen für eine Laserbehandlung der Hornhaut. Eine detaillierte Analyse und Diagnostik und daraus resultierende Beratung ist besonders wichtig, denn nur so können Ihre Erwartungen an den Eingriff zufriedengestellt werden.

Aus meiner langjährigen chirurgischen Expertise und meiner Erfahrung im Bereich Hornhauterkrankungen kann ich Ihnen folgende wichtigen Empfehlungen geben:

1. Evaluation der Hornhaut

Eine Evaluation der Hornhaut ist besonders auch vor der Cataract Operation wichtig, denn diese kann die Hornhaut potenziell negativ beeinflussen.

2. Verbesserungen der Sehkraft und Lebensqualität durch Hornhauttransplantation

Eine Hornhauttransplantation mag Patienten mit schweren Hornhauterkrankungen zunächst abschrecken. Diese kann jedoch bei geeigneten Patienten und erfahrenem Hornhautchirurgen erhebliche Verbesserungen der Sehkraft und Lebensqualität erreichen.

3. Beratung durch Augenärzte

Lassen Sie sich für Eingriffe zur Korrektur einer Kurz- und Weitsichtigkeit oder einer Hornhautverkrümmung von Augenärzten beraten, die nicht nur Laserbehandlungen der Hornhaut anbieten, sondern auch alternative Eingriffe durchführen.

4. Neueste Technologie oder Form des Eingriffs nicht immer die beste

Nicht immer ist die neueste Technologie oder Form des Eingriffs die beste. Nicht selten zeigen sich die wirklichen Vor- und Nachteile eines neuen chirurgischen Verfahrens oder einer Lasertechnologie erst nach vielen Jahren.

Es würde mich freuen, Sie als meine Patientin/meinen Patienten betreuen zu dürfen.